16. April 2017

Den 3D-Druck-Prozess mit kostenlosen Tools optimieren (3,5 Std)

Ziel:
Alltägliche und knifflige Probleme beim 3D-Drucken beseitigen.

In diesem Workshop erlernen Sie:

  • Den Weg vom Bild zum Modell
  • Das Reparieren von digitalen Modellen
  • Das Editieren von STL Dateien
  • Die Personalisierung von Objekten
  • Das Erstellen von Lithophanen

ws_tools

Personalisieren Sie ein 3D-Modell!
Jede teilnehmende Lehrkraft erhält ein Zertifikat und kann ihr eigenes 3D-Druck-Produkt mitnehmen.

Schulform/Zielgruppe:

  • Oberschule
  • Hauptschule
  • Realschule
  • IGS
  • KGS
  • Gymnasium
  • BBS

Teilnehmerzahl:
min. 6 – max. 12

Veranstaltungsort:
Braunschweig
Inhouse (nach Absprache)

Hinweise zur Ausstattung:
Bitte Laptop (keinen Mac) mitbringen, soweit vorhanden.
Da Software installiert wird, ist eine ausreichende Berechtigung notwendig.
Andernfalls bitte Kontakt zum Veranstalter aufnehmen.

anfrage

Weitere Fortbildungen zur Digitalen Bildung in der Schule

Schnupperkurs – 3D-Druck in der Schule (3,5 Std)
Von der Fräse zum 3D-Drucker – gleiche Technik andere Welten (3,5 Std)

Wie binde ich den 3D-Druck in eine Projektwoche ein? (7 Std)
Individueller Workshop – Der Maßanzug für Ihren Betrieb

fabmaker GmbH
Right Menu Icon

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen