13. Juni 2018

Mit Ausbildung 4.0 zur Industrie 4.0 – zweitägige Weiterbildung für Ausbilder

Unsere grundlegende Weiterbildung für Ausbilder beschäftigt sich mit Digitalisierung und Industrie 4.0 in der Ausbildung.

Sie erfahren und diskutieren, welchen Stellenwert die Themen haben und was das für ausbildende Unternehmen bedeutet. Dazu lernen Sie Praxisbeispiele für bereits bestehende digitale Ausbildungsprojekte kennen. Darüber hinaus führen Sie, als praktisches Beispiel für additive Fertigungsverfahren, ein eigenes 3D-Druck-Projekt durch, das auch in der betrieblichen Ausbildung einsetzbar wäre. Sie erhalten Informationen zu wichtigen Kompetenzen für die Industrie 4.0 und reflektieren Ihr 3D-Druck-Projekt. Der Workshop ist durch einen hohen Praxisanteil und den Austausch untereinander gekennzeichnet. So können Sie den Weg zur Ausbildung 4.0 erfahren

 

Weiterbildungsinhalte:

  • Digitalisierung und Industrie 4.0 – Was heißt das?
  • Praxisbeispiele für eine digitalisierte Ausbildung
  • Additive Fertigung am Beispiel 3D-Druck
  • „Von der Idee zum fertigen Produkt“: 3D-Druck-Projekt
  • Kompetenzen für Industrie 4.0
  • Transfer und Reflexion für unternehmensspezifische Ausbildungsprojekte

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns gerne.

anfrage

fabmaker GmbH
Right Menu Icon

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen